Freitagsstimmung – oder auch nicht…

Freitag, Feierabend, die Sonne scheint und es ist noch nicht einmal 15 Uhr – eigentlich doch alles toll. Auf dem Heimweg eine Portion Schokoeis zum Stressabbau, aber irgendwas grummelt in mir…

Zu Hause angekommen begrüßt mich mein Mann, aber irgendwie kann ich mich nicht freuen, zu Hause zu sein – naja, erstmal einen Kaffee machen.

Nach kurzer Zeit teilt er mir mit, dass er sich spontan mit einem Freund zum Sport trifft – toll… Der Tag wird ja immer besser!

Zum Abschied gibts von mir keinen Kuss, weil ich einfach total wütend bin, wütend auf ihn, dass er mich allein lässt mit den Kindern (die ich noch aus der Kita holen muss) und auf mich selbst, dass ich ihm seinen Freiraum nicht gönne.

Dabei habe ich mir so einen tollen Familiennachmittag ausgemalt – der auf Grund meiner Laune wahrscheinlich eh nicht so toll geworden wäre :-/

Nun ja, nun schlürfe ich noch in Ruhe meinen Kaffee aus und werde mich auf den Weg zur Kita machen – vielleicht hoffentlich bessert sich meine Laune noch und ich verbringe einen tollen Tag mit meinen beiden Kindern – an einem sonnigen Freitag…